Sensorkabel zum Trittfrequenzsensor

95.00 kr

Sie haben einen Zipforce ONE mit kabelgebundenem Trittfrequenzsensor und benötigen ein zusätzliches Sensorkabel? Hier können Sie die Variante auswählen, die zu Ihrem Zipforce-Modell passt. Wir bie...Mehr lesen

Gratis Versand | Gratis Retouren | 5-7 tagen Lieferung

Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Sie haben einen Zipforce ONE mit kabelgebundenem Trittfrequenzsensor und benötigen ein zusätzliches Sensorkabel? Hier können Sie die Variante auswählen, die zu Ihrem Zipforce-Modell passt. Wir bieten auch einen Satz mit einem Sensorkabel und einem Pedalsensorring an.

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.

Wie mounte ich Zipforce?

Passt Zipforce zu meinem Fahrrad?

Zipforce kann an den meisten Fahrrädern angebracht werden, einige Modelle erfordern möglicherweise etwas mehr Modifikation als andere. Sie montieren den Zipforce mit unserem patentierten und einzigartigen Schnellspanner am Vorderrad oder am Hinterrad. Er ist so entwickelt, dass er an möglichst viele Fahrräder passt.

Zipforce funktioniert am besten mit relativ glatten Reifen, die für den Straßenradsport gedacht sind, kann aber auch mit Reifen mit gröberem Muster verwendet werden, solange die Mitte über den Reifen hinweg gleichmäßig ist. Spikereifen können verwendet werden, sofern sich die Spikes nur an den Seiten des Reifens befinden. Wichtig ist, dass die Stollen nicht mit dem Antriebsrad in Berührung kommen, da sich das Zipforce-Antriebsrad sonst schnell abnutzt.

Kann ich Zipforce ausprobieren?

Eine Probefahrt mit Zipforce ist bei ausgewählten Einzelhändlern und in unserem Büro in der Dalagatan 76 in Stockholm, Schweden möglich.  

Wie funktioniert Zipforce?

Das Gerät unterstützt Sie nur, wenn Sie vorwärts treten und ein Pedalsensor Ihre Trittfrequenz bzw. Trittfrequenz erkennt. Die Unterstützungsstufe des Motors stellen Sie über eine Einstellschraube am Gerät ein. Bei Erreichen von 25 km/h wird die Unterstützung automatisch abgeschaltet, Sie können das Fahrrad aber auch bei höheren Geschwindigkeiten aus eigener Kraft in die Pedale treten.

Wie lange hält der Akku?

Bei voller Unterstützung, d. h. der Eigenanteil ist gering, reicht der Akku beim Slim-Modell für 20 km und beim Distance-Modell für 35 km. Wenn man sich bedient und normal radelt, kommt man beim Slim-Modell auf bis zu 40 km und beim Distance-Modell auf 70 km. Der Zipforce ist außerdem mit einer regenerativen Bremse ausgestattet, die für eine leichte Motorbremsung sorgt und gleichzeitig die Batterie auflädt.

Wie schnell läuft Zipforce?

Zipforce unterstützt bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h, wie es bei anderen E-Bikes gesetzlich vorgeschrieben ist. Nach 25 km/h stellt der Motor die Leistung ein, Sie können das Fahrrad jedoch bei höheren Geschwindigkeiten selbst in die Pedale treten.

Wie lang ist die Ladezeit?

Das Aufladen eines vollständig entladenen Akkus dauert mit dem mitgelieferten Ladegerät bis zu 4 Stunden.

Welche Garantien beinhaltet Zipforce?

Wir gewähren zwei Jahre Gewährleistung und Reklamationsrecht.
 

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Wir werden so schnell wie möglich antworten.

Das könnte dir auch gefallen …